Wie bilden wir uns eine Zweitmeinung?

Auf welcher Grundlage wird die Zweitmeinung für Ihr Tier erstellt?

Die Erstellung der telemedizinischen Zweitmeinung erfolgt auf Grundlage einer detaillierten Krankengeschichte und eines spezifischen Fragebogens zu den genauen Symptomen ihres Tieres sowie auf Grundlage aller bisherigen Behandlungsunterlagen (z. B. Laborbefunde, Bildgebungsmaterial, Befundung, Überweisungsbriefe). Ihr behandelnder Tierarzt wird Ihnen auf Ihre Anfrage diese Unterlagen aushändigen. Auf Wunsch sind wird Ihnen gern beim Anfordern Ihrer Behandlungsunterlagen behilflich.
E-Mail: info@zweitmeinung-tierarzt.-@.comde

Wie können wir eine Zweitmeinung erstellen, ohne Ihr Tier zu sehen und zu untersuchen?

Wir erstellen die Zweitmeinung basierend auf den Informationen, die Sie uns geben. Diese sollten so umfassend wie möglich sein, also alle Symptome im Verlauf sollten geschildert werden und alle vorhandenen Labor- und Bildgebungsdaten sollten vorliegen. Nur mit allen Informationen können wir uns ein Gesamtbild von den Beschwerden Ihres Hundes oder Ihrer Katze machen. Wir durchdenken alle an uns weitergeleiteten Informationen sorgfältig, um Ihnen anhand dieser Daten eine mögliche Verdachtsdiagnose zu erstellen oder mit Ihnen weitere notwendige Tests zu besprechen. Wir helfen Ihnen auch bei der möglichen Therapie, die dann mit Ihrem Tierarzt vor Ort zunächst besprochen und dann wenn möglich durchgeführt werden kann. Sollte Ihr Tierarzt die entsprechende diagnostische Maßnahme nicht durchführen können, wird er/sie oder zweitmeinung-tierarzt.de Ihnen bei der Suche eines Kollegen behilflich sein.

Wie können Sie die Erstellung einer Zweitmeinung in Auftrag geben?

Sie füllen direkt hier am Computer unseren Onlinefragebogen mit allen notwendigen Daten aus und beschreiben die detaillierte Krankengeschichte Ihres Tieres. Mit dem Abschluss werden uns diese Informationen über unsere Internetseite an uns weitergeleitet. Den Auftrag erteilen Sie uns, indem Sie das Anmeldeformular ausfüllen, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung akzeptieren und uns die notwendigen Informationen zuschicken. Nach Eingang Ihres Auftrags erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail, die auch die von Ihnen geschriebenen Angaben enthält. Die Zweitmeinung und Empfehlungen zu weiteren Tests oder Therapiemöglichkeiten erhalten Sie mittels einer telefonischen Beratung und einer schriftlichen Zusammenfassung der Befunde und der Beratung. Folgeberatungen erfolgen teilweise auch telefonisch, oft nur schriftlich. Bei den schriftlichen Befunden handelt es sich um eine Zusammenfassung der Befundung und Beratung, die wir Ihnen per E-Mail zusenden.

In welcher Form erhalten Sie die Zweitmeinung?

Unsere internistische Zweitmeinung und Empfehlungen zu weiteren Tests oder Therapiemöglichkeiten erhalten Sie mittels einer telefonischen Beratung und Zusammenfassung der Befunde und Beratung in schriftlicher Form. Es handelt sich hierbei um ein Gutachten, das wir Ihnen per E-Mail zusenden. Sollten Sie eine ausgedruckte Befundung per Post wünschen, ist dies ebenfalls möglich.

Für eine objektive Beurteilung ist die Unabhängigkeit Voraussetzung

Wir bei zweitmeinung-tierarzt.de sind unabhängig, weil wir selbst keine weiteren Tests und keine Behandlung durchführen. Dies wird wie immer bei Ihrem Tierarzt oder bei Bedarf bei einer Tierklinik durchgeführt.

Zeitraum bis zur Erstellung der Zweitmeinung

Wir erstellen die Zweitmeinung meist innerhalb von 3-4 Tagen, maximal kann es auch 7 Tage dauern. Bei telefonischer Beratung werden Sie zu einem festgelegten Termin ganz bequem von uns angerufen. So entstehen keine Anfahrtswege oder lange Wartezeiten für Sie und Ihr Tier.